22 Mrz 2024

Besuch vom Bundesministerium des Innern und für Heimat

Am 21.03.2024 haben die DFK-Bezirksdienststelle in Ratibor Gäste vom Referat Deutsche Minderheiten in MOE, GUS und Baltikum des Bundesministerium des Innern und für Heimat besucht, begleitet durch Vertreter des Verbandes deutscher sozial-kultureller Gesellschaften in Polen. Das Referat vertritt Frau Dr. Fülling (Referatsleiterin), Herr Wagner und Herr Frohs.
Für den DFK Schlesien war das eines der wichtigsten Treffen der letzten Zeit: “Dies war das erste Treffen seit vielen Jahren mit so hochrangigen Vertretern des BMI, das uns betreut und mit dessen Unterstützung wir unsere Betriebs- und Verwaltungskosten finanzieren”, betonte Martin Lippa, Vorsitzender des Bezirksvorstandes des Deutschen Freundschaftskreises im Bezirk Schlesien. Das Präsidium des Bezirksvorstandes vertritt auch der Schatzmeister Waldemar Świerczek.
Das Treffen gab Gelegenheit, sich zu präsentieren und die Schwerpunkte der Förderung zu besprechen. Bei dem Treffen haben auch Mitarbeiter des DFK-Bezirksbüros in Ratibor und der Redaktion, die beim DFK Schlesien tätig ist, teilgenommen, die die Tätigkeit und die wichtigsten Projekte und Erfolge genannt haben.